Startseite

„Deine Stimme gegen Nationalismus

Unter dem Motto „Deine Stimme gegen Nationalismus“ haben laut Organisatoren in Köln 45.000 Menschen und in ganz Deutschland 150.000 Menschen bei den Demonstrationen für #1Europafüralle teilgenommen. Auch hab8cht hat sich aktiv, wie weitere 250 Initiativen und Parteien, beteiligt und ist von Kerpen, Köln und Troisdorf angereist um ein Zeichen für ein Europa der Menschenrechte, der Demokratie, für den Klimaschutz, die soziale Gerechtigkeit und gegen Nationalismus zu setzen. Wir von hab8cht waren begeistert wie viele Leute auf der Straße waren, um ein starkes Signal für #1Europafüralle zu zeigen. Die bevorstehende Europawahl ist eine „Richtungsentscheidung über die Zukunft der Europäischen Union“ daher möchten wir von hab8cht Euch nachdrücklich ermuntern an der Europawahl teilzunehmen.

Wir werden daher Parteien wählen, die

  • das Europäische Parlament als politische Institution nicht schwächen, sondern stärken wollen
  • ein friedliches und sozial gerechtes Europa ohne Grenzen anstreben, statt durch nationale Konkurrenz Spannungen zu schüren
  • demokratische Prozesse fördern statt sie durch populistische oder autokratische Tendenzen auszuhöhlen
  • die Vielfalt europäischer Kulturen sowie auch der Menschen, die in Europa Schutz vor Not und Verfolgung suchen, nicht als Bedrohung, sondern als Bereicherung sehen
  • die sich aktiv für Klimaschutz einsetzen
    Ein geeintes Europa braucht unser aller Stimme. Deshalb: Gehen wir zur Wahl! Es geht um unser Europa und unsere Zukunft.

Am 9. Mai, dem Europatag, hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gemeinsam mit 20 Amtskolleginnen und Amtskollegen aus der Europäischen Union zur Teilnahme an den Wahlen zum Europäischen Parlament aufgerufen. In dem gemeinsamen Aufruf, bekennen sich die 21 Staatsoberhäupter zur europäischen Integration, zu den gemeinsamen Institutionen, und sie erklären ihren Willen, Europa als gemeinsame Union unter dem Motto „Europa ist die glücklichste Idee, die wir je hatten“ fortzusetzen.
Den kompletten Text findet Ihr unter Gemeinsamer Aufruf zur Europawahl im Mai 2019