Europa vor der Wahl

Europa vor der Wahl

Aus der Reihe „Leyhe & Janssen“

Am 9. Juni wird auch in Deutschland wieder gewählt: Jede*r wahlberechtigte Unionsbürger*in darf die Stimme abgeben.
Erstmals dürfen Jugendliche ab 16 Jahren wählen. Eine Sperrklausel wird es abermals nicht geben. Die Wahlbeteiligung ist zwar bei den letzten Wahlen 2019 auch wegen des Brexit sprunghaft auf über 60% gestiegen, war aber bei mehreren Wahlen vorher bemerkenswert niedrig und sogar unter 50%.
Viele sprechen von einer Schicksalswahl. Seit 2022 tobt in der Ukraine ein brutaler Krieg. Niemand hätte gedacht, dass es in Europa je wieder zur Frage von Krieg und Frieden kommen könnte.
Die Themen rund um Migration, aber auch die künftige Entwicklung des Kontinents erhitzen die Gemüter.
Ruth Hieronymi, MdEP a.D. war von 1999 bis 2009 Abgeordnete in Straßburg bzw. Brüssel. Sie kennt den europäischen Politikbetrieb sehr genau und kann ebenso wie Europa-Experte Siebo Janssen sagen, was bei diesen Wahlen auf dem Spiel steht und wo die Herausforderungen in der Zukunft liegen.
Jochen Leyhe wird moderieren.
weitere Infos und Anmeldung finden sich hier